Geänderte Unfallverhütungsvorschriften

Posted: Juni 17th, 2012 under Sicherheits- und Gesundheitskoordinator, Verordnungen und Richtlinien.
Tags: , , ,

Die Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft hat in ihrer Sitzung am 08.12.2011 in Berlin beschlossen, dass mit Wirkung vom 01.01.2012 im Wege der Rechtsnachfolge nach § 188 SGB VII die folgenden, bereits vom zuständigen Bundesministerium genehmigten Fassungen der Unfallverhütungsvorschriften für alle Mitgliedsunternehmen der BG BAU gelten:
(Auszug aus der Liste)
· Grundsätze der Prävention (BGV A1) in der Fassung der ehemaligen Bau-Berufsgenossenschaft Hannover vom 01.01.2004,
· Elektrische Anlagen und Betriebsmittel (BGV A3/bisher VBG 4) in der Fassung der ehemaligen BauBerufsgenossenschaft Hannover vom 01.04.1979/01.01.1997,
· Arbeitsmedizinische Vorsorge (BGV A4/bisher VBG 100) in der Fassung der ehemaligen BauBerufsgenossenschaft Hannover vom 01.10.1993/01.01.1997,
· Bauarbeiten (BGV C22/bisher VBG 37) in der Fassung der ehemaligen Bau-Berufsgenossenschaft Hannover vom 01.04.1977/01.01.1997,
· Sprengarbeiten (BGV C24/bisher VBG 46) in der Fassung der ehemaligen BauBerufsgenossenschaft Hannover vom 01.04.1985/01.01.1997,
· Krane (BGV D6/bisher VBG 9) in der Fassung der ehemaligen Bau-Berufsgenossenschaft Hannover
· vom 01.12.1974/01.04.2001,
· Winden, Hub- und Zuggeräte (BGV D8/bisher VBG 8) in der Fassung der ehemaligen BauBerufsgenossenschaft Hannover vom 01.04.1980/01.01.1997,
· Arbeiten mit Schussapparaten (BGV D9/bisher VBG 45) in der Fassung der ehemaligen BauBerufsgenossenschaft Hannover vom 01.04.1990/01.01.1997,
· Flurförderzeuge (BGV D27/bisher VBG 36) in der Fassung der ehemaligen BauBerufsgenossenschaft Hannover vom 01.10.1995/01.01.1997,
· Verwendung von Flüssiggas (BGV D34/bisher VBG 21) in der Fassung der ehemaligen BauBerufsgenossenschaft Hannover vom 01.10.1993/01.01.1997,Seite 2 von 3
· Leitern und Tritte (BGV D36/bisher VBG 74) in der Fassung der ehemaligen BauBerufsgenossenschaft Hannover vom 01.10.1992/01.01.1997.
In der gleichen Sitzung wurden ebenfalls beschlossen, etliche Unfallverhütungsvorschriften ausser Kraft zu setzen. Wenn Sie interessiert sind, senden wir Ihnen die Liste gern zu. Dies ist besonders für Sicherheits- und Gesundheitskoordinatoren im Zuge der Weiterbildung interessant.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.