Asbest TRGS 519
TRGS 519, Anlage 3
TRGS 519, Anlage 4C
TRGS 519, Anlage 4C BSK
TRGS 519 Fortbildung Anl. 3
TRGS 519 Fortbildung Anl. 4
TRGS 519 - DGUV 201-012
Gefahrstoffe
DGUV 101-004 6A Brandschaden
DGUV 101-004 6B Gebäudeschadstoffe
TRGS 521 Künstliche Mineralfasern
Asbest & Co Gebäudeschadstoffe
Neue Gefahrstoffverordnung
Schadstoffkataster
SiGe-Koordinator / Arbeitsschutz
Sigeko: Intensivkombiseminar RAB 30 Anlage B + C
Sigeko: Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse RAB 30 Anlage B
Sigeko: Spezielle Koordinatorenkenntnisse RAB 30 Anlage C
Auffrischung SiGe-Koordinatoren Grundlagen Koordination
Auffrischung SiGe-Koordinatoren Arbeitsschutz
Bauherr + SiGe-Koordinator
Hygieneschulungen
VDI 6022 Kategorie A Hygieneschulung
VDI 6022 Kategorie B Hygieneschulung
VDI 6022 Auffrischungskurs
VDI 6023 Kategorie A Trinkwasserhygiene
VDI 6023 Kategorie B Trinkwasserhygiene
VDI 6023 Auffrischung
VDI 2047 Kühltürme
Abfall + Altlasten
TRGS 520 Grundlehrgang
TRGS 520 Fortbildungslehrgang
§4 Deponieverordnung
Bauleitung + Baurecht
Bauleiter Basiswissen Seminar
Bauleiter Intensiv Lehrgang
Nachtragsmanagement VOB/B
Nachtragsmanagement Gebäudeschadstoffe
Baulicher Brandschutz
In-House Seminare
Termine
Anmeldung
Weiterbildung
AGB
Kontakt
Infobroschüre
Baustellenaushang
Links
Datenschutz
Pressearchiv
Info-Forum
Startseite

 

 


BauAkademie GmbH
Gesellschaft für
innovative Weiterbildung

Neuwieder Str. 15
D-90411 Nürnberg
Phone: 0911/373000-70
Fax: 0911/373000-77

Am Schloßblick 4a
D-89250 Senden
Phone: 07307/9546465
Fax: 07307/9546466


info@bau-akademie.de

Geschäftsführer:
Markus Vogt
Registergericht Memmingen:
 HRB 17832
Sitz der Gesellschaft: Senden

Umsatzsteuer ID: DE318861781

©1990-2019 BauAkademie GmbH



Trinkwasserverordnung 2011: Aktuelle Informationen zur Änderung der Trinkwasserverodnung

Gesundes Trinkwasser?

Die Dritte Verordnung zur Änderung der Trinkwasserverordnung ist am 25. November 2015 veröffentlicht worden und am 26. November 2015 in Kraft getreten. Der Volltext zu dieser Änderungsverordnung ist mit Datum vom 10. März 2016 am 16. März 2016 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden. Schwerpunkt der Änderungen sind Festlegungen für Anforderungen an die Messung und Überwachung der Trinkwasserqualität im Hinblick auf künstliche und natürliche radioaktive Stoffe.

Die Neufassung der Trinkwasserverordnung gibt in Bezug auf die Überwachung der Trinkwasserqualität für radioaktive Stoffe Parameterwerte für Radon, für Tritium vor. In diese Fassung der Trinkwasserverordnung wurde auch ein Minimierungsgebot für radioaktive Stoffe im Trinkwasser mit aufgenommen.

Das Seminar zur neuen Trinkwasserverordnung 2016 dauert 1 Tag. 

Seminartermine:

Inhouse Seminar und
Termine auf Anfrage

 

   Die Inhalte

  • In der neuen Trinkwasserverordnung TrinkwV Stand 2016 wurden umfangreiche Änderungen bezüglich der verwendeten Begriffe durchgeführt.

  • Ein weiter Schwerpunkt liegt in der Einführung von Parametern für die Radioaktivität und Uran, eine Verschärfung der Untersuchungs- und Anzeigepflichten hinsichtlich einer Legionellenbelastung des Trinkwassers.

  • Die Anforderungen gegenüber gewerblichen Immobilienbesitzern (Miethäuser) und deren Verwaltungen wurden erheblich verschärft und ausgeweitet.  

  • In dem Seminar zur Trinkwasserverordnung TrinkwV 2016 wird unter anderem auf folgende Punkte detaillierter eingegangen:
    - Verantwortlichkeit für Trinkwasseranlagen
    - Allgemeine Anzeigepflichten
    - Besondere Anzeigepflichten bei zentraler Trinkwassererwärmung
    - Informationspflichten
    - Dokumentationspflichten
    - Allgemeine Untersuchungspflichten
    - Besondere Untersuchungspflichten bei zentraler Trinkwassererwärmung
    - Allgemeines Haftungsrisiko
    - Öffentlich-rechtliches Haftungsrisiko
    - Aktuelle Grenzwerte
    - Aktuelle Änderungen der Trinkwasserverordnung durch die 3. Fassung vom 25.11.2015 veröffentlicht im Volltext im März 2016

  • Maßgebende Vorschriften und technische Regeln
    - Trinkwasserverordnung TrinkwV Stand 2016, 
         Die Änderungen traten am 26. Nov. 2015 in Kraft und wurden im Volltext im März 2016 veröffentlicht
    - Änderungen zur Trinkwasserverordnung 2016 durch die 3. Verordnung

     Das Seminar dauert 1 Tag.

 

   Das Seminar richtet sich an

  • Betreiber von Trinkwasseranlagen in Hotels, Schulen, Krankenhäuser, Wasserversorgungsunternehmen, Badeanstalten, Heimen, Gaststätten, Ämter etc.

  • Betriebspersonal für Trinkwasseranlagen

  • Fachplaner von Trinkwasseranlagen

  • Fachbetriebe in der Sanitärtechnik

  • Immobilieneigentümer, Vermieter und Hausverwalter

   Prüfung und Urkunde

  • Für die Teilnahme an dem Seminar zur neuen Trinkwasserverordnung 2016 erhält der Teilnehmer ein Schulungszertifikat.

   Veranstaltungsorte

  • Nürnberg

  • Dieses Seminar kann auch als Inhouse Schulung in Ihren Räumen durchgeführt werden.

   Teilnahmegebühr

  • Kosten pro Teilnehmer: auf Anfrage

    Leistungen inklusive:
    ausführliche Seminarunterlagen,
    Verpflegung mit Kaffeepausen, Tagungsgetränke, Mittagessen