Asbest TRGS 519
TRGS 519, Anlage 3
TRGS 519, Anlage 4
TRGS 519 Fortbildung Anl. 3
TRGS 519 Fortbildung Anl. 4
Gefahrstoffe
BGR 128 6A Brandschaden
BGR 128 6B Gebäudeschadstoffe
TRGS 521 Künstliche Mineralfasern
Asbest & Co Gebäudeschadstoffe
Neue Gefahrstoffverordnung
Schadstoffkataster
Schimmelpilze in Innenräumen
SiGe-Koordinator / Arbeitsschutz
Sigeko: Intensivkombiseminar RAB 30 Anlage B + C
Sigeko: Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse RAB 30 Anlage B
Sigeko: Spezielle Koordinatorenkenntnisse RAB 30 Anlage C
Auffrischung SiGe-Koordinatoren Grundlagen Koordination
Auffrischung SiGe-Koordinatoren Arbeitsschutz
Bauherr + SiGe-Koordinator
Hygieneschulungen
VDI 6022 Kategorie A Hygieneschulung
VDI 6022 Kategorie B Hygieneschulung
VDI 6022 Auffrischungskurs
VDI 6023 Kategorie A Trinkwasserhygiene
VDI 6023 Kategorie B Trinkwasserhygiene
VDI 6023 Auffrischung
VDI 2047 Kühltürme
Abfall + Altlasten
TRGS 520 Grundlehrgang
TRGS 520 Fortbildungslehrgang
§4 Deponieverordnung
Flächenrecycling
Bauleitung + Baurecht
Bauleiter Basiswissen Seminar
Bauleiter Intensiv Lehrgang
Nachtragsmanagement VOB/B
Baulicher Brandschutz
HOAI Vertrag / Abrechnung
VOB 2016 Teil A
VOB 2016 Teil B
VOB 2016 Teil C 
VOB 2016 Teil B/C
In-House Seminare
Termine
Anmeldung
Weiterbildung
AGB
Kontakt
Infobroschüre
Baustellenaushang
Links
Datenschutz
Pressearchiv
Newsletter
Info-Forum
Startseite

 

 


BauAkademie GmbH
Gesellschaft für
innovative Weiterbildung

Neuwieder Str. 15
D-90411 Nürnberg
Phone: 0911/373000-70
Fax: 0911/373000-77

info@bau-akademie.de

Geschäftsführer:
Herbert Schaller, Thomas Nowak
Registergericht Nürnberg: HRB 22767
Sitz der Gesellschaft: Nürnberg

Umsatzsteuer ID: DE171231549

©1990-2018 BauAkademie GmbH



TRGS 520 Fortbildungslehrgang Umgang mit gefährlichen Abfällen

TRGS 520 Fortbildung gefährliche Abfälle an AbfallsammelstelleTRGS 520 Fortbildung

Jeder Betreiber einer Sammelstelle für gefährliche Abfälle gemäß TRGS 520 hat sicherzustellen, daß die Fachkräfte mindestens einmal jährlich, in Bezug auf die Lagerung mindestens alle zwei Jahre, aufgabenspezifisch fortgebildet werden. Die Fortbildungsmaßnahmen und die Teilnahme sind zu dokumentieren. Dieser Lehrgang dient zum Erhalt der Fachkunde.

Die Teilnehmer dieses Fortbildungslehrganges erwerben den Schulungsnachweis in den Bereichen Gefahrstoff und Gefahrgut:

- Fortbildung gemäß der TRGS 520, Pkt. 5.4

Die Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat mit Angabe von Dauer und Inhalten der Schulung.

TRGS 520 Fortbildung Umgang mit gefährlichen AbfällenSeminartermine:


11.10.2018 Nürnberg
06.12.2018 Hamburg

10.01.2019  Hannover
14.03.2019  Nürnberg
09.05.2019  Düsseldorf
04.07.2019  München
22.08.2019  Berlin
17.10.2019  Hamburg


Inhouse Lehrgang auf Anfrage

online Anmeldung
schatten
Fax Anmeldung
schatten

Die Inhalte

Das Seminar wird gemäß den Anforderungen der TRGS 520 als Fortbildungsveranstaltung durchgeführt.

Inhalte:
1. Eigenschaften, Wirkungsweisen und Reaktionsverhalten von gefährlichen Abfällen
- Auffrischen der chemisch-physikalischen Kenntnisse

2. Rechtsvorschriften und berufsgenossenschaftliche Vorschriften
- Neuerungen im Abfallrecht, Gefahrstoffrecht, Gefahrgutrecht und in den
   berufsgenossenschaftlichen Vorschriften, Biostoffverordnung
- Relevante Neuerungen ADR/GGVSE, Gefahrgutausnahmeverordnung

3. Sammelverfahren für gefährliche Abfälle in Kleinmengen
- aktuelle Sammelhinweise, Annahme, Sortierung, Lagerung und Kennzeichnung
  gefährlicher Abfälle

4. Arbeitsplatzüberwachung, Gasprüfmethoden, Persönliche Schutzausrüstung

5. Sammelpraxis, aufgetretener Unfälle und Umgang mit Anlieferern

Die Fortbildungsveranstaltung nach TRGS 520 dauert 1 Tag.

Die Lehrgangsteilnahme bringt

  • Sie erfüllen mit diesem Fortbildungskurs die Anforderungen der TRGS 520 Punkt 5.4 und frischen Ihre Kenntnisse auf.

  • Der Lehrgang ist zum Erhalt der Fachkunde

Der Lehrgang ist wichtig für

  • Mitarbeiter von Schadstoffsammelstellen

  • Personen, die den Nachweis der Fortbildung nach TRGS 520 Pkt. 5.4 erbringen müssen

  • Sicherheitsfachkräfte

Veranstaltungsorte

  • Bremen

  • Düsseldorf

  • Dresden

  • Frankfurt / Main

  • Köln

  • Hannover

  • München

  • Nürnberg

  • Potsdam

  • Stuttgart

   Diese Fortbildungsveranstaltung kann auch als Inhouse Veranstaltung gebucht werden.

Teilnahmegebühr

  • Kosten pro Teilnehmer: 425,00 € zzgl. MwSt. (505,75 € inkl. 19% MwSt.)

  • Leistungen inklusive: ausführliche Seminarunterlagen, Prüfungsgebühr, Verpflegung mit Kaffeepausen, Tagungsgetränke, Mittagessen