Asbest TRGS 519
TRGS 519, Anlage 3
TRGS 519, Anlage 4C
TRGS 519, Anlage 4C BSK
TRGS 519 Fortbildung Anl. 3
TRGS 519 Fortbildung Anl. 4
TRGS 519 - DGUV 201-012
Gefahrstoffe
DGUV 101-004 6A Brandschaden
DGUV 101-004 6B Gebäudeschadstoffe
TRGS 521 Künstliche Mineralfasern
Asbest & Co Gebäudeschadstoffe
Gefahrstoffbeauftragter
Neue Gefahrstoffverordnung
Schadstoffkataster
SiGe-Koordinator / Arbeitsschutz
Sigeko: Intensivkombiseminar RAB 30 Anlage B + C
Sigeko: Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse RAB 30 Anlage B
Sigeko: Spezielle Koordinatorenkenntnisse RAB 30 Anlage C
Auffrischungskurs SiGe-Koordinatoren
Bauherr + SiGe-Koordinator
Hygieneschulungen
VDI 6022 Kategorie A Hygieneschulung
VDI 6022 Kategorie B Hygieneschulung
VDI 6022 Auffrischungskurs
VDI 6023 Kategorie A Trinkwasserhygiene
VDI 6023 Kategorie B Trinkwasserhygiene
VDI 6023 Auffrischung
VDI 2047 Kühltürme
Abfall + Altlasten
TRGS 520 Grundlehrgang
TRGS 520 Fortbildungslehrgang
§4 Deponieverordnung
Bauleitung + Baurecht
Bauleiter Basiswissen Seminar
Bauleiter Intensiv Lehrgang
Nachtragsmanagement VOB/B
Nachtragsmanagement Gebäudeschadstoffe
Baulicher Brandschutz
In-House Seminare
Termine
Anmeldung
Weiterbildung
AGB
Kontakt
Infobroschüre
Baustellenaushang
Links
Datenschutz
Pressearchiv
Info-Forum
Startseite

 

 


BauAkademie GmbH
Gesellschaft für
innovative Weiterbildung

Neuwieder Str. 15
D-90411 Nürnberg
Phone: 0911/373000-70
Fax: 0911/373000-77

Am Schloßblick 4a
D-89250 Senden
Phone: 07307/9551058
Fax: 07307/9551059

info@bau-akademie.de

Geschäftsführer:
Markus Vogt
Registergericht Memmingen:
 HRB 17832
Sitz der Gesellschaft: Senden

Umsatzsteuer ID: DE318861781

©1990-2019 BauAkademie GmbH



Messen von Innenraumluftverunreinigungen - Messstrategien bei der Untersuchung von Schimmelpilzen im Innenraum

Richtlinie VDI 4300 Blatt 10 (Entwurf)

 

Die von der Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN – Normenausschuss KRdL neu herausgegebene Richtlinie VDI 4300 Blatt 10 behandelt die Messstrategie bei der Untersuchung von Schimmelpilzen im Innenraum. Sie gibt in erster Linie eine Hilfestellung für die Ermittlung von Schimmelpilzquellen. Die Richtlinie stellt unterschiedliche Untersuchungsverfahren sowie Einsatzmöglichkeiten vor und beschreibt die Aussagefähigkeit dieser Verfahren. Es werden Handlungsanweisungen für die Begehung und die Bestandsaufnahme des betroffenen Raumes oder Gebäudes sowie Hinweise zu geeigneten Probenahme- und Analysenverfahren gegeben, um eine größtmögliche Vergleichbarkeit der gewonnenen Messdaten für eine festgelegte Messaufgabe zu erzielen.


Schimmel: Gefahrenquelle zuhause und am Arbeitsplatz?
Bildquelle: Thomas Nowak

Schimmel an der Wand führt immer wieder zu Rechtstreitigkeiten zwischen Mieter und Eigentümer: Sind falsches Lüftungsverhalten oder schlechte Bausubstanz die Ursache für das gesundheitsschädliche Schimmelpilzwachstum? Die gesundheitsschädliche Wirkung von Schimmelpilzen beruht auf der Produktion von Pilzgiften (Mykotoxinen) oder allergen wirksamen Stoffen. Möglicherweise werden auch Infektionen ausgelöst oder verstärkt. Besonders gefährlich sind versteckte Schimmelpilzschäden, die Krankheiten auslösen können, deren Ursachen über lange Zeit hin nicht zu identifizieren sind.

Der Entwurf der Richtlinie VDI 4300 Blatt 10 ist ab Juli 2006 zum Preis von 65,70 € beim Beuth Verlag in Berlin erhältlich.

 

Quelle: VDI
Autor:
Datum: 21.06.2006

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie interessante Artikel von Ihrer Firma hier veröffentlicht haben möchten, dann setzen Sie sich bitte mit Herrn Nowak per Email in Verbindung.