Asbest TRGS 519
TRGS 519, Anlage 3
TRGS 519, Anlage 4
TRGS 519 Fortbildung Anl. 3
TRGS 519 Fortbildung Anl. 4
Gefahrstoffe
BGR 128 6A Brandschaden
BGR 128 6B Gebäudeschadstoffe
TRGS 521 Künstliche Mineralfasern
Asbest & Co Gebäudeschadstoffe
Neue Gefahrstoffverordnung
Schadstoffkataster
Schimmelpilze in Innenräumen
SiGe-Koordinator / Arbeitsschutz
Sigeko: Intensivkombiseminar RAB 30 Anlage B + C
Sigeko: Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse RAB 30 Anlage B
Sigeko: Spezielle Koordinatorenkenntnisse RAB 30 Anlage C
Auffrischung SiGe-Koordinatoren Grundlagen Koordination
Auffrischung SiGe-Koordinatoren Arbeitsschutz
Bauherr + SiGe-Koordinator
Hygieneschulungen
VDI 6022 Kategorie A Hygieneschulung
VDI 6022 Kategorie B Hygieneschulung
VDI 6022 Auffrischungskurs
VDI 6023 Kategorie A Trinkwasserhygiene
VDI 6023 Kategorie B Trinkwasserhygiene
VDI 6023 Auffrischung
VDI 2047 Kühltürme
Abfall + Altlasten
TRGS 520 Grundlehrgang
TRGS 520 Fortbildungslehrgang
§4 Deponieverordnung
Flächenrecycling
Bauleitung + Baurecht
Bauleiter Basiswissen Seminar
Bauleiter Intensiv Lehrgang
Nachtragsmanagement VOB/B
Baulicher Brandschutz
HOAI Vertrag / Abrechnung
VOB 2016 Teil A
VOB 2016 Teil B
VOB 2016 Teil C 
VOB 2016 Teil B/C
In-House Seminare
Termine
Anmeldung
Weiterbildung
AGB
Kontakt
Infobroschüre
Baustellenaushang
Links
Datenschutz
Pressearchiv
Newsletter
Info-Forum
Startseite

 

 


BauAkademie GmbH
Gesellschaft für
innovative Weiterbildung

Neuwieder Str. 15
D-90411 Nürnberg
Phone: 0911/373000-70
Fax: 0911/373000-77

info@bau-akademie.de

Geschäftsführer:
Herbert Schaller, Thomas Nowak
Registergericht Nürnberg: HRB 22767
Sitz der Gesellschaft: Nürnberg

Umsatzsteuer ID: DE171231549

©1990-2018 BauAkademie GmbH



Staubbrände und Staubexplosionen; Gefahren – Beurteilung - Schutzmaßnahmen; Brand- und Explosionsschutz an Entstaubungsanlagen

Richtlinie VDI 2263 Blatt 6 Entwurf

 

Die neue Richtlinie der VDI-Koordinierungsstelle Umwelttechnik behandelt Brand- und Explosionsschutzmaßnahmen, die bei der Konstruktion und im Betrieb von Entstaubungsanlagen anwendbar sind. Diese Maßnahmen beziehen sich auf filternde Abscheider, Elektroabscheider, Massenkraftabscheider und Nassabscheider, bei denen brennbare Staub-Luft-, Dampf-Luft- oder hybride Gemische vorhanden sind oder entstehen können.



Brand einer Entstaubungsanlage nach einer Staubexplosion

Die Richtlinie VDI 2263 Blatt 6 „Staubbrände und Staubexplosionen; Gefahren – Beurteilung – Schutzmaßnahmen; Brand- und Explosionsschutz an Entstaubungsanlagen “ beschreibt Brand- und Explosionsrisiken. Sie gibt Hilfen, wie explosionsfähigen Atmosphären vorgebeugt und Zündquellen wirksam vermieden werden können. Bereits bei der Konstruktion solcher Anlagen kann man durch explosionsfeste Bauweise, Explosionsdruckentlastung und explosionstechnische Entkopplung Vorkehrungen gegen Staubbrände und Staubexplosionen treffen. Diese Richtlinie gibt praktische Hinweise, wie die Richtlinie 94/9/EG beim Betrieb von Entstaubungsanlagen anzuwenden ist, indem sie Kennzeichnung und Prüfpflicht erläutert. Ein Anhang liefert Informationen über hybride Gemische, Zoneneinteilung, Kategorien und Kennzeichnung sowie eine Vorlage zur Gefährdungsbeurteilung.

Ab Juni 2006 ist die VDI 2263 Blatt 6 als Entwurf für 69,10 € beim Beuth Verlag in Berlin erhältlich.


Quelle: VDI
Autor:
Datum: 28.04.2006

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie interessante Artikel von Ihrer Firma hier veröffentlicht haben möchten, dann setzen Sie sich bitte mit Herrn Nowak per Email in Verbindung.