Asbest TRGS 519

TRGS 519, Anlage 3
TRGS 519, Anlage 4C
TRGS 519, Anlage 4C BSK
TRGS 519 Fortbildung Anl. 3
TRGS 519 Fortbildung Anl. 4
TRGS 519 - DGUV 201-012

Gefahrstoffe

DGUV 101-004 6A Brandschaden
DGUV 101-004 6B Gebäudeschadstoffe
TRGS 521 Künstliche Mineralfasern
Asbest & Co Gebäudeschadstoffe
Gefahrstoffbeauftragter
Neue Gefahrstoffverordnung
Schadstoffkataster

SiGe-Koordinator / Arbeitsschutz

Sigeko: Intensivkombiseminar RAB 30 Anlage B + C
Sigeko: Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse RAB 30 Anlage B
Sigeko: Spezielle Koordinatorenkenntnisse RAB 30 Anlage C
Auffrischungskurs SiGe-Koordinatoren
Bauherr + SiGe-Koordinator
Leitern, Gerüste, Tritte
Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit

Hygieneschulungen

VDI 6022 Kategorie A Hygieneschulung
VDI 6022 Kategorie B Hygieneschulung
VDI 6022 Auffrischungskurs
VDI 6023 Kategorie A Trinkwasserhygiene
VDI 6023 Kategorie B Trinkwasserhygiene
VDI 6023 Auffrischung
VDI 2047 Kühltürme

Abfall + Altlasten

TRGS 520 Grundlehrgang
TRGS 520 Fortbildungslehrgang
§4 Deponieverordnung

Bauleitung + Baurecht

Bauleiter Basiswissen Seminar
Bauleiter Intensiv Lehrgang
Nachtragsmanagement VOB/B
Nachtragsmanagement Gebäudeschadstoffe
Baulicher Brandschutz
In-House Seminare
Termine
Anmeldung
Weiterbildung
AGB
Kontakt
Infobroschüre
Baustellenaushang
Links
Datenschutz
Pressearchiv
Info-Forum
Startseite

 

 


BauAkademie GmbH
Gesellschaft für
innovative Weiterbildung

Neuwieder Str. 15
D-90411 Nürnberg
Phone: 0911/373000-70
Fax: 0911/373000-77

Am Schloßblick 4a
D-89250 Senden
Phone: 07307/9551058
Fax: 07307/9551059

info@bau-akademie.de

Geschäftsführer:
Markus Vogt
Registergericht Memmingen:
 HRB 17832
Sitz der Gesellschaft: Senden

Umsatzsteuer ID: DE318861781

©1990-2020 BauAkademie GmbH


 

Arbeitsschutz - Arbeitssicherheit

Arbeitsschutz und ArbeitssicherheitMaßnahmen des Arbeitsschutzes und der Arbeitssicherheit gewinnen mehr und mehr an Bedeutung. Durch Maßnahmen des Arbeitsschutzes sollen Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten verhütet, abeitsbedingte Gesundheitsgefahren abgewehrt und die Arbeit menschengerecht gestaltet werden. Die Gefahrenabwehr steht im Vordergrund.

Diese Maßnahmen sollen möglichst direkt ohne unmittelbare Einbeziehung der Beschäftigten wirken. Deshalb sollen die Arbeitsbedingungen zunächst mit technischen und organisatorischen Mitteln verbessert werden. Dabei bedient man sich u.a der Arbeitsmedizin, der Sicherheitstechnik und der Arbeitsorganisation.

Der Begriff Arbeitssicherheit ist in der Praxis geprägt worden und beschreibt die gefahrenfreie Ausübung von Berufen. Voraussetzung dafür die Beseitigung oder zumindest die Minimierung von Gesundheitsgefährdungen von Arbeitnehmern, z. B. durch Unfälle. Damit ist der Zustand der Arbeitssicherheit eines der Ziele des Oberbegriffes Arbeitsschutz.

Als rechtliche Grundlage für die damit verbundenen Maßnahmen im Berufsleben fungieren mehrere Gesetze, darunter insbesondere das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG). Arbeitgeber, die diese Gesetze nicht beachten, müssen mit erheblichen Konsequenzen rechnen. Es geht in der heutigen Zeit nicht mehr allein um die Vermeidung von Arbeitsunfällen. Das Wohlbefinden des Arbeitnehmers einschließlich psychischer Faktoren steht immer mehr im Vordergrund.

  Die Inhalte

Baustein A: Arbeitsschutz

  • Einführung

  •  Pflichten des Arbeitgebers

  •  Pflichten des Bauherren Grundsätzliches zur Generalunternehmerhaftung

  •  Praktische Beispiele/Lernkontrolle

Baustein B: Arbeitssicherheit

  •  Einführung

  •  Schutzbedürftige Personen

  •  Fachkräfte für Arbeitssicherheit

  •  Praktische Beispiele/Lernkontrolle

Dieser Lehrgang dauert 2 Tage.

  Die Lehrgangsteilnahme bringt

  • Sie erhalten fundiertes rechtliches und praktisches Wissen zum Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit.

  Der Lehrgang ist wichtig für

  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Sicherheitsbeauftragte
  • Arbeitgeber
  • Bauherren
  • Generalunternehmer und Bauträger
  • Bauleiter
  • Sicherheitskoordinatoren

  Veranstaltungsorte und Termine

  • Köln

  • Ulm

  • Düsseldorf

  • Berlin

  • München

  • Nürnberg

  Teilnahmegebühr

  • Der Lehrgang dauert 2 Tage

  • Kosten pro Teilnehmer: 795,00 € zzgl. MwSt. (946,05 € inkl. 19% MwSt.)

  • Leistungen inklusive:
    - ausführliche Seminarunterlagen
    - Verpflegung: Kaffeepausen mit Snacks, Mittagessen, Tagungsgetränke

 

 

Arbeitsschutz, ArbeitssicherheitSeminartermine:

02.-03.03.2021  Köln
27.-28.04.2021  Ulm
22.-23.06.2021  Düsseldorf
10.-11.08.2021  Berlin
05.-06.10.2021  München
23.-24.11.2021  Nürnberg

Inhouse Seminare auf Anfrage

online Anmeldung
schatten
 
Fax Anmeldung
schatten